Sozialwesen

Das Sozialwesen wächst in der Schweiz rasant an. Der Staat ist der grosse Treiber dieser Entwicklung. Der Sozialbereich beschäftigt heute in der Schweiz fast doppelt so viel Personal wie 1990. Eine Kostenexplosion ist die Folge davon.

Weil das Sozialwesen durch alle staatlichen Stufen finanziert wird, ist eine zusammenhängende Sozialpolitik schwierig geworden. Dazu kommt, dass auch die Linken weniger sozialpolitische Themen aufgreifen. Aktuell ist Sozialpolitik zum Spielball von Polarisierung geworden, während die Fachleute aus dem Sozialwesen sich kaum zu Wort melden mit neuen Ideen.

Sozialfirmen.ch will dies im Bereich der unternehmerischen Arbeitsintegration ändern. Diskutieren Sie auf unserem Blog mit!